Kredit für Selbständige Kredite für Selbständige und Freiberufler

Möchte man einen Kredit für Selbständige abschließen, stößt man in Deutschland auf einige Hürden, weil viele Banken eine entsprechende Kreditvergabe nicht anbieten. Das Hauptproblem besteht darin, dass man kein geregeltes und sicheres Einkommen hat und somit eine der Hauptsicherheiten wegfällt. Trotzdem gibt es mittlerweile einige Direktbanken, die auch im Internet einen Kredit für Selbständige und Freiberufler anbieten. Im Folgenden wird eine Übersicht präsentiert, welche Besonderheiten bei einem Kredit für Selbständige gegeben sind.

Kredit für Selbständige mit entsprechenden Unterlagen absichern

Während bei einem normales Darlehen oftmals eine Verdienstbescheinigung und entsprechende Kontoauszüge als Einkommensnachweis reichen, benötigen die Banken für einen Kredit für Selbständige und Freiberufler einen genauen Überblick über die Umsätze, die Erträge und natürlich auch über die künftigen Geschäftsaussichten, weil sie nur so sicher sein können, dass man über die finanziellen Mittel verfügt, den Kredit für Selbständige auch zurückzuzahlen. In der Regel wird neben der Gewinnermittlung des Vorjahres, den Steuerbescheiden der letzten beiden Jahre und einer betriebswirtschaftlichen Auswertung auch eine betriebswirtschaftliche Planungsrechnung erwartet, die das zukünftige Verdienstpotenzial genau aufzeigt.

Darüber hinaus ist es ebenfalls wichtig, eine positive Schufa-Akte aufzuweisen, wenn man einen Kredit für Selbständige aufnehmen möchte. Während die Steuerbescheide und die Planungsrechnung nämlich die finanziellen Möglichkeiten aufzeigen, stellt die Schufa-Auskunft sicher, dass man über eine ausreichende Zahlungsmoral verfügt, um den Kredit als Selbständiger komplett zu tilgen. Zusätzlich erhält die Bank auch gleich entsprechende Informationen über weitere Kredite, die bereits laufen.

Der Kredit für Selbständige ist trotzdem ein privates Darlehen

Sollte man nach der Beantragung einen positiven Bescheid bekommen, hat man in der Regel die völlige Entscheidungsfreiheit darüber, was man mit dem Kredit für Selbständige anstellen möchte. Der Kredit gilt als privates Darlehen, da man als Selbständiger mit seinem gesamten Privatvermögen haftet und muss damit nicht zwingend für geschäftliche Zwecke verwendet werden. Auf diese Weise kann man einen Kredit für Selbständige und Freiberufler also sehr vielseitig einsetzen und hat trotzdem auch für die eigene berufliche Existenz einen bestimmten Finanzierungsspielraum zur Verfügung.